Kunst und Grün am Ortseingang

In Bad Füssing werden Gäste mit einem neu gestalteten Ortseingang empfangen

Der demografische Wandel und die Änderung der Bedürfnisse von Bewohnern und Gästen stellen die Gemeinde Bad Füssing vor neue Herausforderungen. Der bayrische Kurort entwickelt sich weiter – deshalb hat sich die Gemeinde zu einer integrierten Ortsentwicklungsplanung (OEP) entschlossen mit dem Ziel, neue und positive Impulse für die Zukunft zu setzen. Die Aufwertung der Ortseingänge ist in dem Maßnahmenkatalog der OEP fest verankert. Direkt am Kurpark liegt der „Ortseingang Nord“, der nun mithilfe des Städtebauförderprogramms „Zukunft Stadtgrün“ zeitgemäß mit attraktiv gestaltetem Freiraum umgebaut wurde. Für Bewohner und Gäste gemeinsam nutzbare Grünflächen, die Erhaltung der biologischen Vielfalt, die Berücksichtigung der Barrierefreiheit auf Straßen und Plätzen sowie die Umsetzung von Maßnahmen zur Sicherung eines ausgeglichenen Naturhaushalts sind Bestandteil des Projektes. Mit „Land Art“ wie zum Beispiel Rasenterrassen und Wassertischen werden Gäste über Streuobstwiesen vom Ortseingang in den Kurpark geleitet.

  • Zukunft Stadtgrün

    Förderprogramm

  • Ca. eine Million Euro

    förderfähige Kosten

  • Ca. 600.000 Euro

    Förderung von Bund und Land

  • 1.350 Quadratmeter

    entsiegelte Fläche

Hintergrund

Förderung

Mehr zum Thema

Mehr zur integrierten Ortsentwicklungsplanung finden Sie auf der Website zum Projekt „Zukunft Bad Füssing“.

Bitte drehen Sie Ihr Gerät!