Ein Demenzgarten über den Dächern der Stadt

Seniorengerechtes Gärtnern in Wilhelmsburg

Eine alternde Gesellschaft und wachsende Städte – das sind nur zwei von vielen Herausforderungen der Stadt der Zukunft. Eine mögliche Lösung: Dachgärten seniorengerecht anlegen wie im KerVita Senioren-Zentrum „Am Inselpark“ in Hamburg. Die Hochbeete auf dem Dach des Senioren-Zentrums im Stadtteil Wilhelmsburg sind rollstuhlgerecht. Sie ermutigen die Senioren, ihren Möglichkeiten entsprechend kleine und größere Aufgaben zu übernehmen und so aktiv am Leben teilzuhaben. Riechen, berühren, anschauen, schmecken: Der 400 Quadratmeter große Garten reizt die Sinne und reaktiviert so oft Erinnerungen aus Kindheit und Jugend.

  • 400 Quadratmeter

    Größe des Dachgartens

  • 43.000 Euro

    Gesamtsumme

  • Ausgezeichnet

    als Vorzeigeprojekt für Dachbegrünung

  • Finanzierung

    durch private Investoren

Hintergrund

Förderung

Mehr zum Thema

Hier klicken für die Förderrichtlinien der Hamburger Gründachförderung.

Bitte drehen Sie Ihr Gerät!