Wiederbelebung einer Grünanlage

Augsburg macht den Lech attraktiver und erlebbarer

Förderprogramme wie „Zukunft Stadtgrün“ können bereits existierende Projekte wiederbeleben. Ein Beispiel ist der Uferbereich des Flusses Lech im bayerischen Augsburg: Die Aussicht auf Förderung sorgte hier für neue Bewegung. Die Stadt plant, die bestehende Grünanlage im Stadtteil Lechhausen an der Radetzkystraße zwischen Ulrichsbrücke und südöstlich anschließender Kleingartenanlage umzubauen und attraktiver zu gestalten. Der zuvor namenlose Bereich wird „Flößerpark“ getauft.

  • Aktive Stadt- und Ortsteilzentren/ Zukunft Stadtgrün

    Förderprogramme

  • 504.000 Euro

    Fördersumme von Bund und Land

  • 355.000 Euro

    Eigenanteil der Stadt Augsburg

Hintergrund

Förderung

Mehr zum Thema

Informationen über das Fördergebiet finden Sie auf der Internetseite der Stadt Augsburg.

Bitte drehen Sie Ihr Gerät!