Sanierung der Spremberger Parkanlage mithilfe des Förderprogramms „Zukunft Stadtgrün“

Der innerstädtische Park um den Schwanenteich und die bis zu 35 Meter grünen Hänge sind wieder erlebbar.

Das Gebiet Spremberg wird auch „Perle der Lausitz“ genannt. Mittendrin befindet sich der Landschaftspark Georgenberg als ein zentraler Ausgleichs- und Erholungsraum für die Stadt Spremberg. Zum ca. 26 Hektar großen Park gehören zahlreiche touristische und kulturelle Installationen, wie der Bismarckturm, die Freilichtbühne oder Denkmalanlagen, wie der russische Ehrenfriedhof. In der Vergangenheit konnten einzelne Anlagen, wie der Bismarckturm, die Freilichtbühne und die „Himmelsleiter“ (eine Treppenanlage) oder die Denkmalanlagen saniert werden.

 

Mit den Fördermitteln aus dem Programm „Zukunft Stadtgrün“ wurden bereits Teile der Parkanlage erneuert und attraktiver gestaltet: so auch der Bereich um den Schwanenteich und die Hanglagen. Darüber hinaus sollen die Aussichtspunkte erneuert und Sichtachsen wieder hergestellt werden. Die Umgestaltung des Bereichs um den Festplatz gehört auch noch zur Gesamtmaßnahme „Landschaftspark Georgenberg“ und wird bis zum Jahr 2025 fertiggestellt.

  • Zukunft Stadtgrün

    Förderprogramm

  • 26 HEKTAR

    PARKFLÄCHE

  • 540.000 Euro

    BUNDES- UND LANDESFÖRDERMITTEL

  • 2018-2020

    Realisierungszeitraum

Hintergrund

Förderung

Mehr zum Thema

Weitere Informationen zum Projekt auf der Seite der Stadt Spremberg.

Bitte drehen Sie Ihr Gerät!