Bund-/ Länderprogramme

Mit sechs Förderprogrammen unterstützen Bund und Länder Städte und Gemeinden in Deutschland beim Städtebau. Informieren Sie sich hier, welche Programme Sie für Ihr regionales Grünflächenprojekt einsetzen können.

© BGL

Zukunft Stadtgrün

Mit dem Programm „Zukunft Stadtgrün“ werden Maßnahmen zur Verbesserung der urbanen grünen Infrastruktur gefördert. 100 Millionen Euro stellen der Bund und die Länder pro Jahr zu Verfügung.

Weiterlesen
© BGL

Aktive Stadt- und Ortsteilzentren

Lebenswerte Innenstädte verbessern Zukunftschancen von Kommunen. Hier setzt das Programm „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“ an - auch mit der Förderung qualifizierter Grünflächen.

Weiterlesen
© Pixabay

Kleinere Städte und Gemeinden

In ländlichen Bereichen ist eine gute Infrastruktur elementar. Das Programm „Kleinere Städte und Gemeinden“ bietet dafür wichtige Unterstützung. Gefördert werden auch Grünprojekte.

Weiterlesen
@ BGL

Soziale Stadt

Benachteiligte Quartiere aufwerten und lebenswerter machen: Darum geht es im Programm „Soziale Stadt“. Grün- und Freiflächen leisten einen wesentlichen Beitrag.

Weiterlesen
© Pixabay

Städtebaulicher Denkmalschutz

Das bauhistorische Erbe zu erhalten ist Ziel des Programms „Städtebaulicher Denkmalschutz“. Dazu zählen unter anderem auch historische Parkanlagen.

Weiterlesen
© Franziska Werner / iStock

Stadtumbau

Das Förderprogramm „Stadtumbau“ unterstützt Städte und Gemeinden bei der Bewältigung städtebaulicher Folgen. Die „grüne“ Stadt ist das Modell der Zukunft.

Weiterlesen
Bitte drehen Sie Ihr Gerät!