Historischer Stadtwall in Meppen wird erlebbarer gemacht

Sanierung einer innerstädtischen Grünanlage

Im niedersächsischen Meppen lädt der „Historische Stadtwall“ mit einem jahrhundertealten Baumbestand zu innerstädtischen Spaziergängen ein. Bereiche des Walls sind bereits in der Vergangenheit saniert worden. Doch noch fehlt ein wichtiges Teilstück, um die Wallanlage, die bedeutendste Grünanlage der Stadt, für Einheimische wie für Touristen erlebbarer zu machen. Nun hat Meppen als eines von zehn Projekten in Niedersachsen insgesamt 2,73 Millionen Euro Förderung aus dem Bund-Länder-Programm „Zukunft Stadtgrün“ erhalten.

  • Zukunft Stadtgrün

    Förderprogramm

  • 2,73 Mio. Euro

    Fördersumme

  • 1,71 Mio. Euro

    Eigenanteil der Stadt Meppen

  • 2017 bis 2022

    Förderzeitraum

Hintergrund

Förderung

Mehr zum Thema

Über Meppens Wallanlagen können Sie hier mehr erfahren.

Bitte drehen Sie Ihr Gerät!